Kopf VivusLogoneg190 navversicherungAW navkundenservice navvivus

naumburg134

Betriebshaftpflichtversicherungen

Haftpflicht ist die Verpflichtung zum Schadenersatz!

Verschuldenshaftung

Jeder, der schuldhaft einen Schaden verursacht, ist gegenüber dem Geschädigten zum Schadenersatz verpflichtet. Zum Beispiel Schadensersatzpflicht nach § 823 BGB, Haftung bei Verletzung der Aufsichtspflicht, Haftung des Tierhalters, verschärfte Haftung für Grundstücks- und Gebäudeeigentümer.

Haftung aus Verträgen

Bei der Haftung aus Verträgen (Kontrakthaftung) muss Schadenersatz geleistet werden, wenn ein Vertragspartner eine Pflichtverletzung begangen hat, diese auch zu vertreten hat und hieraus ein Schaden entstanden ist. Dabei können vertragliche Haupt- und Nebenpflichten betroffen sein, z. B. aus Liefervertrag, Kaufvertrag, Werkvertrag, Dienstvertrag.

Gefährdungshaftung

Derjenige, der für eine besondere (sogar erlaubte) Gefährdung anderer verantwortlich ist, muss für die daraus resultierenden Schäden einstehen. Ein Verschulden ist hierbei nicht erforderlich. Die Gefährdungshaftung wird in der Regel in Sondergesetzen geregelt. Darunter fallen z. B. Produkthaftungsgesetz, Straßenverkehrsgesetz, Wasserhaushaltsgesetz, Arzneimittelgesetz oder Umwelthaftungsgesetz und das für Ver- und Entsorgungsbetriebe wichtige Haftpflichtgesetz.

Haftung für Umweltschäden nach dem Umweltschadengesetz

Es besteht eine öffentlich-rechtliche Verpflichtung aller gewerblich Tätigen zur Vermeidung bzw. Sanierung von Schäden an der Umwelt (Biodiversität, Böden und Gewässer). Dies kann Millionen kosten!

> Download Versicherungsbedingungen Alte Leipziger

> Download Versicherungsbedingungen Generali

> Download Versicherungsbedingungen Gothaer

navhome